Laden

Type to search

Corporate Social Responsibility Gesellschaft

Weihnachtsfeier – Das kleine Fest im Unternehmen

Weihnachtsfeier - Das kleine Fest im Unternehmen

Weihnachten rückt immer näher und mit ihm naht auch die nächste Weihnachtsfeier im Unternehmen. Das bedeutet Planung, Organisation und ein Zusammenwachsen der Belegschaft. Future-Green gibt Tipps für das kleine Fest im Unternehmen.

Weihnachtsfeier - Alkohol aber nur in Maßen

Weihnachtsfeier – Der krönende Abschluss des Jahres

Das Arbeitsjahr neigt sich so langsam dem Ende zu und viele Beschäftigte freuen sich bereits auf die Festtage und ihren Urlaub zwischen den Feiertagen. Den krönenden Abschluss des Jahres bildet die Weihnachtsfeier. Es ist der Tag, an dem die unternehmerische Hierarchie in den Hintergrund rückt und die vielen kleinen Reibereien mit den Kollegen und Kolleginnen pausieren. Auch ist es einer der Tage, der so manch einem noch länger in Erinnerung bleibt. Grund genug diesen Festtag ordnungsgemäß zu planen und zu organisieren, damit dem kleinen Fest im Unternehmen nichts im Wege steht.

Das Planungskomitee für die Weihnachtsfeier

Dabei ist die Planung der Weihnachtsfeier nicht immer ausschließlich Chefsache. In vielen Betrieben fühlen sich auch einige Mitarbeitende dazu berufen, sich aktiv im Planungskomitee zu beteiligen. Und das ist auch gut so. Denn das fördert den Zusammenhalt und das Betriebsklima. Das Planungskomitee ist hierbei nicht nur für die Einladungen zur Weihnachtsfeier zuständig, sondern sollte auch in Zusammenarbeit mit den Vorgesetzten Ort und Zeit sowie die Verpflegung abstimmen. Einzig das Budget sollte ausschließlich in der Hand des Vorgesetzten bleiben.

Am besten sind alle bei der Weihnachtsfeier anwesend

Auch die Zeit spielt jedes Jahr aufs Neue eine wichtige Rolle für die Planung der Weihnachtsfeier. Der beste Tag ist natürlich der, an dem alle noch im Unternehmen sind. Aber das ist häufig schwieriger als gedacht. Denn viele Nutzen auch schon die Zeit vor Weihnachten für ihren restlichen Jahresurlaub. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein Termin, der nicht zu nahe an den Feiertagen ist. Aber zu früh ist auch nicht gut, denn Ende November ist kaum jemand so recht in Weihnachtsstimmung. Das ideale Zeitfenster für eine Weihnachtsfeier ist daher zwischen dem zehnten und zwölften Dezember. Zudem sollte darauf geachtet werden, die Mitarbeitenden abstimmen zu lassen, wann der perfekte Zeitpunkt ist. Hier können Umfragetools helfen.

Wo soll die Weihnachtsfeier stattfinden?

Es gibt viele Möglichkeiten, das Arbeitsjahr auszuleiten. Eine sehr beliebte Variante ist ein Restaurantbesuch mit einem anschließenden Ausklang der Weihnachtsfeier auf dem Weihnachtsmarkt. Aber auch der Besuch eines Bowling- oder Kegelcenters erfreut sich großer Beliebtheit. Jedoch ist eine Feier im Unternehmen ebenfalls beliebt und bietet viele Programmideen.

Weihnachtsfeier auf dem Weihnachtsmarkt

Für den Fall, dass Sie sich für einen Ausflug entscheiden, sollten Sie sich sputen. Denn die meisten Locations könnten bereits jetzt ausgebucht sein.

Das Feintuning für die Weihnachtsfeier

Nachdem nun Zeit und Ort feststehen, geht es um die Feinjustierung. Hier sollte – sofern das kleine Fest nicht in einem Restaurant stattfindet – dringend für die richtige Versorgung gesorgt werden. Kekse und Lebkuchen in Selbstversorgung oder doch lieber Catering und die Naschereien als Dessert? Das hängt natürlich in erster Linie vom Budget ab.

Verpflegung auf der Weihnachtsfeier

Auch sollte geklärt werden, wie es um den Genuss von Alkohol bestellt ist. Stimmt der Chef auch Schnaps zu oder sollten Bier und Glühwein für das Fest reichen?  Auch sollten Sie sich um die richtige Dekoration kümmern. Weihnachtsmusik darf natürlich auch auf keinen Fall fehlen.

Lustige Ideen für die Weihnachtsfeier

Damit die Weihnachtsfeier etwas aufgelockert wird, kann auf vielfältige Programmideen zurückgegriffen werden. Sehr beliebt ist zum Beispiel das Wichteln oder neuerdings auch das Schrottwichteln. Bei letzterem verschenkt jeder etwas Gebrauchtes aus seinem Haushalt. Sicherlich gibt es auch strengere Vorgaben, allerdings sollte immer der Spaß im Vordergrund stehen. Auch ein Weihnachtsquiz oder das Karaoke-Singen von Weihnachtsliedern können die Stimmung „nachhaltig“ auflockern.

Do`s and Dont`s auf einer Weihnachtsfeier

Doch trotz der aufgeheiterten Stimmung sollten ein paar Grundregeln auf jeder weihnachtlichen Feier eingehalten werden, um das Betriebsklima nicht zu schädigen. So sollte jeder Mitarbeitende auf seine Manieren achten und sich nicht beim Buffet vordrängeln. Auch der Genuss von Alkohol sollte immer noch in Maßen und nicht in Massen stattfinden, schließlich sieht man sich spätestens im neuen Jahr wieder.

Tags:

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha loading...

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise