Laden

Type to search

Ernährung Freizeit

Gesunde Ernährung – Fit und umweltfreundlich

Gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung kann nicht nur Ihre Fitness erhöhen, sondern auch äußerst umweltverträglich sein. Future-Green zeigt Ihnen, wie Sie gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit vereinen können.

Gerade im Winter ist eine gesunde Ernährung das A und O, um möglichst gut vor Erkältungen geschützt zu bleiben. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, zu wissen, wie gesunde Ernährung funktioniert und was auf einen gesunden Ernährungsplan gehört.

Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Mineralien und Vitamine

Eine gesunde Ernährung umfasst dabei mehr als 50 verschiedene Nährstoffe. Diese können am ehesten durch eine abwechslungsreiche Ernährung aufgenommen werden. So sind Kohlenhydrate als Energielieferanten für Muskeln, Nerven und das Gehirn in Form von Stärke und Zucker genauso lebensnotwendig wie bestimmte Fette. Denn diese polstern nicht nur die inneren Organe, sondern formen auch die elastischen Zellhüllen. Proteine hingegen sind für den Körper essenziell, da er mit diesen Muskeln, Haut, Haare, Hormone und auch das Immunsystem zusammensetzt. Vitamine und Mineralstoffe benötigt der Mensch zwar nur in geringen Maßen, doch dürfen sie keineswegs fehlen. Bereits frühere Seefahrer machten in Form von Skorbut die grausame Erfahrung, was beispielsweise ein Vitamin C-Mangel für Folgen mit sich bringt.

Obst und Gemüse – Tägliche Vitaminzufuhr

Damit der tägliche Vitaminbedarf gedeckt werden kann, empfehlen sich täglich fünf Portionen Obst und Gemüse. Am besten lassen sich diese auf zwei Obst- und drei Gemüseportionen verteilen. So lassen sich morgens ganz einfach kleingeschnittene Äpfel oder Beeren dem Müsli beimischen. Auch bieten Paprika und Karotten perfekte Snacks über den Tag verteilt. Darüber hinaus können Sie das Mittagessen, welches idealerweise auch zum Teil aus Gemüse besteht, mit einem frischen Obstsalat als Dessert abrunden.

Gesunde Ernährung - Obst und Gemüse liefern eine Vielzahl an Vitaminen

Damit Ihre Ernährung dabei noch besonders umweltverträglich ist, empfehlt es sich vor allem Wert auf saisonales Obst und Gemüse zu legen. Denn dieses weist in der Regel eine bessere CO²-Bilanz auf als beispielsweise importierte Früchte aus dem Süden.

Ballaststoffe mit positivem Effekt

Aber auch Ballaststoffe sollten im Rahmen einer gesunden Ernährung nicht vernachlässigt werden. Sie sorgen nicht nur dafür, dass der Blutzuckerspiegel langsamer steigt, sondern können auch Verstopfungen vorbeugen. Ballaststoffe finden sich in Brot, Nudeln und Reis wieder. Dennoch konstatiert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), dass die meisten Deutschen zu wenig dieser nützlichen Stoffe zu sich nehmen.

Gesunde Ernährung mit Milchprodukten und Fisch

Vor allem Milchprodukte wie Käse, Joghurt oder Quark liefern dem Körper Kalzium und wertvolle Proteine, die der Körper ähnlich wie Vitamine täglich benötigt. Auch Fisch sollte mindestens einmal in der Woche seinen Weg auf den Teller finden, da Fisch neben Jod und Selen auch wichtige Omega-3-Fettsäuren enthält. Hier sollten Sie im Sinne einer umweltverträglichen Ernährung vor allem auf die Fischart achten und von dem Verzehr stark überfischter Arten absehen. Fleisch sollten Sie hingegen seltener verzehren, denn dieses ist trotz seiner Proteine und B-Vitamine risikoreich. Eine Minimierung des Fleischkonsums kommt dabei auch der Umwelt zugute.

Gesunde Ernährung - Milchprodukte enthalten Kalzium und Proteine

Eine gesunde Ernährung ist nicht schwer, erfordert nur die Kenntnis einiger Grundlagen. So sollten vor allem auch Zucker und Salz nur in Maßen konsumiert werden. Während Zucker äußerst viele Kalorien liefert, kann Salz sich unter anderem negativ auf den Blutdruck auswirken. Außerdem sollten Sie täglich darauf achten, genügend Flüssigkeit zu sich zunehmen. Am besten Wasser, denn dieses bildet den Grundstein jeden Lebens.

Tags:

You Might also Like

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha loading...

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise