Laden

Type to search

Zuhause

Elektroschrott entsorgen – So geht’s richtig

Elektroschrott entsorgen

Statistisch produziert jeder Deutsche jährlich etwa 22,8 Kilogramm Elektroschrott. Wir zeigen, wie Sie Elektroschrott richtig entsorgen.

Ein neuer Tag beginnt und die Kaffeemaschine beschließt, spontan ihren Geist aufzugeben. Schnell ist für Ersatz gesorgt. Doch wohin mit der Alten? Future-Green zeigt Ihnen, wie und wo Sie Ihren Elektroschrott entsorgen können.

Elektroschrott ist nicht gleich Elektroschrott

Was in Deutschland als Elektroschrott gilt, regelt das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG). Die sperrig erscheinende Definition des Gesetzes, die vorsieht, dass als Elektroschrott alle Elektro- und Elektronikgeräte zählen, die entweder zum ordnungsmäßen Betrieb elektronische Ströme oder elektromagnetische Felder benötigen oder diese erzeugen können, ist im Kern relativ leicht zu verstehen. Denn sie umfasst so ziemlich jedes elektronische Gerät, angefangen bei Wasch- und Spülmaschinen über Toaster und Mixer bis hin zu Weckern und Handys. Allerdings zählen auch CD´s und Batterien zum Elektromüll.

Wo kann ich meinen Elektroschrott entsorgen?

Ausgediente Elektrogeräte dürfen nicht einfach vor die Tür gestellt werden. Gerade für große Elektrogeräte darf dies keine Alternative sein. Denn neben der Umweltbelastung drohen auch Bußgelder bis zu 2.500 Euro. Allerdings gibt es mehrere Möglichkeiten für die fachgerechte Entsorgung. Zum einen können Sie Ihre Geräte in der Regel beim Händler zurückgeben und zum anderen gibt es zahlreiche Recyclinghöfe, die Ihre Geräte annehmen.

Kaputte Handys - Elektroschrott entsorgen

Auch kleinere Elektrogeräte können hierher gebracht werden. Batterien und Lampen können bei Händlern hingegen in Sammelboxen kostenfrei abgegeben werden.

Umweltfreundliche Alternativen

Aber nicht jedes alte Elektrogerät muss seine Reise in den Müll antreten. So können Sie alte, noch funktionstüchtige Elektrogeräte für kleines Geld zum Verkauf anbieten. Auch defekte Geräte können unter Umständen noch den ein oder anderen Sammler glücklich machen.

Aber bereits im Vorfeld der Entsorgung können Sie der Umwelt etwas Gutes tun: Überlegen Sie sich am besten vor jedem Kauf, ob Sie wirklich ein neues Gerät benötigen oder ob beispielsweise das alte Handy nicht doch noch seine Daseinsberechtigung hat.

Tags:

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha loading...

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise