Laden

Type to search

E-Cars E-Mobilität

MEB – Der Grundstein der Zukunft

MEB von Volkswagen

Um die Elektromobilität zu fördern, hat Volkswagen eigens einen Modularen E-Antriebs-Baukasten – kurz MEB – entwickelt.

MEB ist der Grundbaustein der neuen rein elektrisch angetriebenen ID. Familie von Volkswagen. Sein Debüt wird der MEB dabei 2020 im ersten Modell der ID. Familie feiern – dem ID.

MEB als Durchbruch für die Elektromobilität

Der Modulare E-Antriebs-Baukasten bildet das zentrale, verbindende Element aller nachfolgenden Modelle der ID. Familie. Diese Technologieplattform hat Volkswagen dabei eigens für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge entwickelt.

MEB von Volkswagen

Sowohl die einzelnen Komponenten des elektrischen Antriebssystems als auch das Package sind dabei eng miteinander verzahnt. Auf diese Weise kann der ID. nicht nur mit Reichweiten auf dem Level der heutigen Benziner überzeugen, sondern auch mit einem Preislevel, welches auf dem heutiger Dieselfahrzeuge liegt.

MEB – Eine Einheit aus Motor, Leistungselektronik und Getriebe

Die Grundbausteine des Zero-Emission Antriebs, welcher erstmals im ID. zum Einsatz kommt, bildet allen voran der in die Hinterachse integrierte E-Motor inklusive Leistungselektronik und Getriebe. Ergänzt wird dieser mit einer im Wagenboden platzierten Hochvoltflachbatterie sowie den Zusatzaggregaten im vorderen Teil des Fahrzeugs.

Hochvoltbatterie des MEB

Die Leistungselektronik dient vor allem als verbindendes Element für den Hochvoltenergiefluss zwischen dem Motor und der Batterie. Sie transformiert dabei den gespeicherten Gleichstrom – DC genannt – aus der Batterie in den als AC bezeichneten Wechselstrom. Der DC/DC-Wandler garantiert hingegen die Versorgung der Bordelektronik mit 12 Volt. Ein 1-Gang-Getriebe ist unterdessen für die Kraftübertragung an die Hinterachse zuständig. Auf diese Weise bilden Motor, Leistungselektronik und Getriebe eine einmalige, kompakte Einheit.

Die Pariser I.D. Studie als Demonstration des MEB

Bereits auf dem Pariser Automobilsalon 2016 konnte dieser Elektromotor in dem I.D. Conceptcar seine Leistung unter Beweis stellen.

Das I.D. Showcar

Denn mit rund 170 PS beschleunigt die Pariser I.D. Studie in unter acht Sekunden auf Tempo 100. Ihre Höchstgeschwindigkeit liegt zudem bei 160 km/h.

Serienversion 2020

Mit Blick auf die für 2020 geplante Serienversion des ID. sind auch E-Maschinen mit mehr oder auch weniger Leistung möglich. Außerdem sieht das bisherige Konzept vor, den ID. mit Batterien in verschiedenen Größen auszurüsten. Dies eröffnet den Kunden in Analogie zu den Benzin- und Dieselaggregaten eine Abstimmung auf ihren individuellen Einsatz.

In jedem Fall lassen sich mit dem MEB in Abhängigkeit zur Batteriegröße und dem ID. Modell Reichweiten zwischen 330 und 550 Kilometern verwirklichen.

Fotos: Volkswagen

Tags:

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Captcha loading...

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise